Am Wochenende des 5.7.2013 feierte die Freiwillige Feuerwehr Buttendorf ihr 100-jähriges Bestehen. Am Festsonntag fand ein großer Aktionstag, verteilt auf das ganze Ortsgebiet, statt. Im Rahmen dieses Aktionstages präsentierten sich zahlreiche Hilfsorganisationen und Feuerwehren aus dem Landkreis und Stadt Fürth.

Neben zahlreichen modernen Feuerwehrfahrzeugen bekamen Besucher auch einen Einblick in die Historie der Feuerwehr. Alte Feuerwehrleitern, historische Fahrzeuge, Handdruck- und Motorspritzen erzählten die Geschichte der Feuerwehr wie von selbst. Die Feuerwehr Ammerndorf besitzt eine alte Feuerwehrleiter, eine Handdruckspritze und ein Löschgruppenfahrzeug LF 8.

Die Mühen der Brandbekämpfung des 19ten und frühen 20ten Jahrhunderts konnten dabei nicht nur erahnt werden. In mehreren Löschübungen präsentierten die Mannschaften der Feuerwehren Veitsbronn, Buttendorf, Horbach und Ammerndorf diese alten Gerätschaften und forderten die Zuschauer zur aktiven Teilnahme auf.

Aber nicht nur die Vergangenheit der Feuerwehr wurde eindrucksvoll dargestellt. Auch die moderne Ausrüstung der Feuerwehr des 21ten Jahrhunderts konnte begutachtet werden. An einer Löschübung und einer Übung im Bereich technische Hilfeleistung beteiligte sich die Ammerndorfer Wehr mit ihrem neuesten Löschfahrzeug Stlf 10/6.

Herzlichen Glückwunsch an die Buttendorfer Kameraden zu diesem gelungenen Aktionstag.

 

 

Wetterwarnungen

Unwetterwarnungen des DWD

Hochwasser

Hochwasserwarnungen Bayern